Spielzeit 2024/25

next to normal

Musical von Tom Kitt & Brian Yorkey
Deutsch von Titus Hoffmann

Toulouse

Sprechtheater von David Schalko

Krabat – Ein Zauberspiel

Musiktheater nach Otfried Preußler

Richard III

Sprechtheater nach William Shakespeare

home sweet home

Stückentwicklung von Daniel Hutter

Kosmetik des Bösen

Sprechtheater von Amélie Nothomb

Peepshow

Sprechtheater von Marie Brassard

Sonderformate

Freibier

ein experimenteller Theaterabend von Ensemble und Zusehenden

Preußlers Lagertheater

Lesung aus Theaterstücken und Aufzeichnungen zu Preußlers Kriegsgefangenschaft

Publikumsformate

33 MINUTEN THEATERWAHNSINN

Treffen Sie sich mit unseren Theatermachern 55 Minuten vor ausgewählten Vorstellungen und erfahren einen besonderen Einblick hinter die Kulissen unserer Produktionen. Sie können alles Fragen, was sie schon immer über Theater wussten.

NACHSITZEN: MEINE BESTEN 22 MINUTEN

Das etwas andere Nachgespräch. 11 Minuten nachdem der Schlussapplaus verklungen ist, finden wir uns wieder im Zuschauerraum ein. Unsere Theatervermittlung hat sich sicher etwas besonderes, nicht wiederholbares überlegt und der Startknopf der Uhr wird gedrückt. Die einzige Regel: Nach 22 Minuten ist Schluss! (Außer sie wollen bei einem Gläschen im Foyer noch verweilen.)

Spielzeit 2024/2025

Heimat.

In dieser Spielzeit begeben wir uns auf die Suche:
Der Suche nach Heimat.

Was ist Heimat?

Ist Heimat ein Ort? Ein Gefühl? Ein anderer Mensch? Sind es Gegenstände? Greifbar, spürbar? Oder nur ein Verlangen? – Jeder Mensch darf in sich gehen und für sich seine Antwort finden.

Über die Spielzeit hinweg werden wir nicht nur unser Ensemble nach Vorstellungen und Formen von Heimat befragen, sondern auch Sie. Nach und nach werden wir ein Bild von Heimat erforschen.

Aus der Frage nach Heimat entwickeln wir die existenziellen Fragen: Was geschieht wenn Heimat bedroht wird? Wenn das Familienglück bröckelt; durch Trennung, Krankheit, u.v.m.? Was geschieht, wenn Rückzugsorte bedroht sind; neue Lösungen gesucht werden? Woher kommt der Wunsch nach Veränderung? Kann sich Heimat wandeln? Kann eine neue Heimat gefunden werden? Wo kann eine neue Heimat gefunden werden? Ist eine alte Heimat, eine verlassene Heimat – oder verstoßene Heimat; oder entzogene Heimat – immer noch Heimat? Kann jemand mehrere Heimaten haben? (Gibt es überhaupt eine Mehrzahl von Heimat?)

Es geht um eine Welt, die immer schwerer zu verstehen ist. Um die Menschen und ihr Menschsein und wie sehr wir zunehmend überfordert sind. – Und auch sein dürfen!? Oder geht es um die Entscheidungen, die wir täglich treffen; oder gerade um die, die wir nicht treffen? Nutzen wir unsere Chancen und Möglichkeiten? Oder geht es auch manchmal genau darum: diese nicht zu nutzen? Geht es um aushalten und abwarten?

Ob uns und Sie das etwas angeht? Entscheiden Sie selbst.